Floating frame card

Zurzeit kursiert eine neue Technik im Netz – „Floating frame cards“ oder auch „Press’N Seal Technique“.

Hierbei werden verschiedene kleine Stanzteile mittels einer selbstklebenden Haushaltsfolie festgehalten, bis man diese gestanzt und mit Dimensionals versehen hat, um sie auf seinem Projekt zu platzieren.

Sehr schön erklärt und zu sehen in einem Videos von Bruno Bertucci.

Diese Folie kommt aus Amerika, man findet sie hier aber auch bei Amazon oder bei „Stempelmeer.de“.

Viele liebe Grüße

Eure Karin

Ein Gedanke zu „Floating frame card

  1. Christa sagt:

    Hallo Karin
    Wo bitte bekomme ich diese geniale Folie oder gibt es eine Alternative ?
    Für eine Antwort bedanke ich mich im voraus.
    LG Christa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.