Ein Reisetagebuch mit Ringbindung selbst gestaltet

Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen…. 🙂

Dieses kleine Reistagebüchlein habe ich für meine Mutti erstellt, damit sie ihre Eindrücke von einer 3 wöchigen Reise verewigen kann. Ich habe das Tagebuch mit einer kupferfarbenen Ringbindung versehen. Das sieht toll aus und ist richtig praktisch.

Das Cover und die Rückseite aus Graupappe habe ich mit tollem Designpapier in Aquarelloptik bespannt…

Folgende Produkte habe ich verwendet, über diese Links kommt Ihr zum jeweiligen Produkt im Stampin’ Up! Online-Shop:

Für die Seiten habe ich mit dem Stempelset “Kreative Tage” den jeweiligen Monat und den Tag gekennzeichnet.

Inzwischen ist meine Mutti wieder daheim. Wir haben die Fotos gesichtet, ausgedruckt und das Tagebuch ist nun auch final fertig geworden und ist eine schöne Erinnerung.

Viele liebe Grüße

Eure Karin

Ein Notizbuch mit Mini-Kalender und Videoanleitung

2020 ist bereits in Reichweite und so beschäftige ich mich nun auch schon mit den Kalendern und Notizbüchern fürs kommende Jahr.

Heute stelle ich Euch mein kleines Notizbuch vor, in dem auch ein Mini-Kalender Platz gefunden hat, sowie eine kleine Aufbewahrungstasche für ein wenig Zettelwirtschaft und einen Kugelschreiber habe ich ebenfalls integriert.

Für mein Cover habe ich nun endlich mal etwas von den Einlegern in den DSP-Paketen verwendet. Da sind ja einerseits richtig feste Pappen enthalten, zB. bei den Metallic-Folien, die ich dann auch gerne für Cover und Buchrücken meiner Mini-Alben verwende. Aber auch schöne weiße, biegsame und dünne Pappen, die teilweise sogar eine glänzende Rückseite haben, sind in den DSP-Paketen enthalten. Damit wollte ich schon immer mal was machen.

Diese beigsamen Pappen habe ich dazu verwendet, eine Art Soft-Cover für mein Notizbuch zu gestalten.

Die Vorderseite ist komplett mit Designpapier beklebt und auf der Innenseite habe ich den “Buchrücken” noch mit einem Stück Buchbinderleinen verstärkt und links und rechts ist noch einmal DSP aufgebracht.

Das ergibt eine richtig stabile Hülle für den Notizblock und den Kalender. Den Notizblock habe ich aus einem “Kellnerblock” gestaltet. Da braucht es nur eine Rückwand und ein schön gestaltetes Deckblatt und schon ist ein schöner Notizblock entstanden, den man auch gut separat als Mitbringsel oder kleines Geschenk verwenden kann.

Wie ich das nun alles gemacht habe, zeige ich Euch in meinem Video. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Zuschauen und Nachbasteln.

Hier habe ich die Materialien und die Maße zusammengetragen:

  • Biegsame Pappe: 1x 16 x 21 cm
  • DSP außen: 1x 16 x 21 cm
  • DSP innen: 2x 9,5 x 16 cm
  • Selbstklebendes Buchbinderleinen: 1x 2,5 x 16,5 cm
  • DSP für Tags
  • 1 Kellnerblock
  • 1 Mini Kalender
  • Elastische Kordel (Hutgummi): 25 cm
  • DSP für Einschub-Tasche: 9 x 9,5 cm
  • 1 Eyelet
  • 1 Splint für Endlosgummi
  • ggf. Epoxy-Dot + Bottle cup
  • Kugelschreiber

Hier die englischen Maße:

  • Flexible cardboard: 1x 6-5/16 x 8-1/4 inch
  • DSP outside: 1x 6-5/16 x 8-1/4 inch
  • DSP inside: 2x  3-3/4 x 6-5/16 inch
  • Self-adhesive bookbinder’s linen: 1x 1 x 6-1/2 inch
  • DSP for tags
  • 1 block
  • 1 mini calendar
  • Elastic cord (hat rubber): 10 inch
  • DSP for slide-in pocket: 3-9/16 x 3-3/4 inch
  • 1 eyelet
  • 1 split pin for endless rubber
  • if necessary, epoxy dot + bottle cup
  • pen

Anleitung:

  • “Biegsame Pappe” und “DSP außen” zusammenkleben
  • bei 10 und 11 cm falzen
  • den Buchrücken innen mit dem Streifen Buchbinderleinen verstärken
  • die beiden “DSP innen” einkleben
  • Eyelet einsetzen
  • Kellnerblock und Kalender einkleben
  • Einschubtasche links und unten bei 1 cm falzen und einkleben
  • Tags fertigstellen
  • Gummi einfädeln und mit Splint zusammenhalten
  • Kugelschreiber einsetzen

Ich hoffe, Euch gefällt mein kleines Notizbuch und wünsche Euch viel Spaß beim Nachbasteln.

Viele liebe Grüße

Eure Karin