Geburtstagskarte einfach gemacht und ohne Stanzen

Meine heutige Karte ist noch einmal farbenfroh und kommt völlig ohne „Gerätschaften“ aus.

Ich habe keine Handstanzen und keine BigShot verwendet, das macht sie für Anfänger, die noch nicht soviel Materialien haben, leichter, die Karte nachzubasteln.

Ich habe diese Karte in der letzten Woche mit meinen Workshop-Teilnehmerinnen gebastelt und sie ist sehr gut angekommen.

Für die ersten Schritte mit Stempeln und Farben ist sie sehr gut geeignet.

Die Grundfarbe ist Wassermelone. Das Ornament ist aus dem Stempelset „Falling Flowers“.

Der Spruch ist im Stempelset „Besondere Anlässe“ enthalten und das Designpapier heißt „Blütenpracht“. Alle Produkte sind im Hauptkatalog zu finden.

Viele Spaß beim Nachbasteln und viele liebe Grüße

Eure Karin

Lasercut und filigran

Für diese Karte habe ich einen farbigen Hintergrund mit Acrylfarben und Folie gestaltet.

Auf diesen Farbverlauf habe ich das Lasercut-Papier gelegt und das ganze auf Himbeerrot drapiert.

Das lasergeschnittene Spezialpapier ist sehr filigran. Gerade dieses blumige Design ist ideal, wenn es mal etwas Romantisches sein soll.

Dieses Papier sieht auch ganz toll aus, wenn man es auf Designpapier legt, es kann auch eingefärbt werden, wie Ihr weiter unten sehen könnt.

      Lasergeschnittenes Spezialpapier fantastisch filigran (S. 189 HK, 146907 17,- €)

Das Lasercut-Papier kann auch wunderbar mit der Schwammwalze eingefärbt werden. Das ergibt wunderschöne Effekte.

Zum Einfärben habe ich hier die neuen Incolor-FarbenKussrot, Grapefruit und Ananas verwendet. Mit Kussrot und Ananas habe ich die darunterliegende Mattung eingefärbt und mit Grapefruit bin ich über das Lasercut-Papier gegangen.

Ich hoffe, es waren auch heute wieder ein paar Anregungen für Euch dabei. 🙂

Viele liebe Grüße

Eure Karin

Arrow Fold Card

Diese schöne „Pfeilkarte“ oder auf Englisch „Arrow Fold Card“ habe ich vor einiger Zeit im Netz gefunden und nun habe sie selbst einmal ausprobiert, mit dem neuen Designerpapier „Geteilte Leidenschaft“.

                                                   Arrow Fold Card / Pfeilkarte

Ich finde das mal eine ganz außergewöhnliche Kartenform.

Allerdings konnte ich hier nicht mit dem normalen Kartenmaß von 10,5 x 14,8 cm arbeiten, da sieht der „Pfeil“ doch sehr gedrungen aus und so habe ich meine Karte in den Maßen 14,8 x 14,8 cm gestaltet.

Die Glückwünsche stammen aus dem Stempelset „Tortentraum“ und die Stanzteile aus den Thinlitsformen „Grüße voller Sonnenschein“.

Innen ist auch noch genügend Platz für ausführliche Geburtstagsgrüße, bzw. viele Unterschriften.

Viele liebe Grüße

Eure Karin

Eine Buntglas-Karte

Hier habe ich eine schöne Buntglas-Karte für Euch.

Dafür habe ich die „Thinlits Formen Buntglas“ verwendet.

                  Produktpaket Buntglasgrüße (Art.Nr. 148364, Seite 165 HK, 51,25 €)

Die Grundfarbe ist Kussrot – eine neue InColor-Farbe diesen Jahres.

Den Farbverlauf habe ich mit Acrylfarben und einer Frischhaltefolie gestaltet. Das Papier habe ich vorher mit Gesso wasserabweisend gemacht.

Ich weiß nicht genau, ob man das sehen kann, aber hier habe ich mit den Stanzformen nicht nur gestanzt, sondern auch geprägt. Wenn man genau hinschaut, kann man eine kleine Vertiefung sehen, in die ich dann die Stanzteile „eingelassen“ habe. Sieht in Natura noch besser aus, als hier auf dem Bild.

Viele liebe Grüße

Eure Karin

Karten zum Geburtstag

Eine ganz einfache und schnelle Geburtstagskarte, bei der ich die SAB-Stempelsets „Beste Wünsche“ und „Einfach wunderbar“ verwendet habe.

Die ausgestanzten Röschen stammen aus den „Framelits Formen Tortenkreation“ aus dem Frühjahr/Sommer-Katalog.

 

Viele liebe Grüße

Eure Karin