Nachtrag zu meiner Designpapierbox

Vor einiger Zeit habe ich Euch meine Designpapier-Box für mein 6 x 6 Designpapier vorgestellt. Könnt Ihr hier noch mal sehen.

                       DSP Blütenpracht (Seite 190 HK • 146913 • 13,25 €).

Den Beitrag hatte ich auch auf Facebook gepostet und dort habe ich, vorwiegend von Amerikanerinnen, sehr viel Resonanz auf meine Box bekommen und ich bin gefragt worden, ob ich nicht eine Anleitung zur Verfügung stellen könnte.

Daraufhin habe ich mich entschlossen eine Video-Anleitung darüber zu drehen und die Anleitung auch als PDF bereit zu stellen.

Damit bin ich nun fertig, sodass ich Euch das hier präsentieren kann, vielleicht interessiert es Euch ja auch und Ihr könnt anhand der Anleitung diese Box nachbasteln.

Die PDF-Anleitungen findet Ihr hier:

Wenn Ihr mögt, würde ich Euch auch gern mal zu einem Workshop zum Thema – Boxen aus Graupappe – einladen. Wendet Euch mit Eurem Wunschtermin gern an mich.

Viele liebe Grüße

Eure Karin

Kartenbox für 6 x 6 Designpapier

Heute zeige ich Euch etwas, was ich für mich selbst gebastelt habe, nämlich eine Box für mein 6 x 6 inch (15,2 x 15,2 cm) Designpapier. Vielleicht kennt Ihr das ja auch, irgendwann sammelt sich soviel Material an und man muss sich überlegen, wie verstaue ich das denn am besten. Es sollte möglichst kompakt, aber auch ansehnlich sein.

Seit einiger Zeit arbeite ich jetzt auch mit Graupappe, ich mache daraus Minialben und Boxen aller Art und da habe ich mir gedacht, ich mache mir mal eine Box, in die ordentlich was an 6×6 Papier hineinpasst.

Dazu habe ich wieder meine bewährte Kombination von Farbkarton Himbeerrot und DSP Geteilte Leidenschaft hergenommen und dabei ist die schöne Box entstanden.

Ich habe Graupappe in der Stärke 2 mm verwendet, die Einzelteile aneinandergeklebt und alle Ecken mit selbstklebendem Buchbinderleinen verstärkt. Einmal natürlich für den Halt, aber auch für die Optik, denn so konnte ich das Designpapier ohne Probleme auf alle Fronten und Innenflächen kleben.

Ich habe nachträglich ein Video-Tutorial zu meiner Box erstellt, da sie auf meinem Facebook-Portal so großen Anklang gefunden hat und ich nach einer Anleitung gefragt worden bin.

Zusätzlich habe ich noch eine PDF-Anleitung erstellt. Die könnt Ihr hier finden.

 

                                 Kartenbox für 6 x 6 inch Desingpapier.

Ich habe die Seitenteile abgeschrägt, damit man leichter an die einzelnen Blätter herankommt.

Wie Ihr seht, passt ordentlich was hinein und es ist super in der Handhabung beim Blättern und es sieht toll aus. 🙂

Viel Spaß beim Nachmachen.

Viele liebe Grüße

Eure Karin

Eine Box in der Karte als Dankeschön

Das Design-Papier „Geteilte Leidenschaft“ hat es mir angetan. 🙂

In Kombination mit Himbeerrot, sieht das Papier richtig toll aus. Diese Kombination habe ich noch öfter in meinen Projekten verwendet.

Was ich ganz besonders schick finde, sind die Blätter aus den „Tropical Thinlits-Formen“. Diese Karte habe ich als ein besonderes Dankeschön für die Begleitung durch einer schwierige Zeit, verschenkt. In der kleinen Box war ein Raffaello versteckt.

                                            Eine Box in der Karte.

Die Box habe ich Netz gefunden und sie hat mich durch ihre besondere Form angesprochen.

Ein echter Hingucker eben.

Hier habe ich Euch noch den Effekt der Prägeform „Steppmuster“ etwas näher ins Bild gerückt. Mit dieser Prägeform lassen sich viele schöne Effekte erzielen.

Viele liebe Grüße

Eure Karin

Schokoladentäfelchen in Blütenpracht

Ich finde das Designerpapier „Blütenpracht“ so toll, ich habe damit diese kleinen Schoki-Verpackungen gemacht.

Falls Ihr noch Bedarf habt. Im Rahmen der Design-Papier-Aktion „Nimm 4 und zahle 3“ die es noch bis zum 31. Juli gibt, ist auch dieses Papier zu haben.

                            Schoko-Täfelchen in Blütenpracht.

Diese kleinen Schächtelchen sind ganz einfach gemacht.

  • Designpapier-Zuschnitt  9,7 x 9,7 cm
  • mit dem Envelope-Punch-Board wird bei
  • 3,8 cm und 4,5 cm gepuncht und gefalzt

Wie Ihr hier seht, habe ich einen kleinen Schnitt gesetzt, um die obere Lasche der Umschlagbox zu fixieren. Damit wird die Box ganz einfach zusammengehalten.

Diese kleinen Goodies eignen sich hervorragend dazu, anderen eine kleine Freude zu bereiten.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbasteln.

Viele liebe Grüße

Eure Karin

Banderole für Acetatschachtel

Die Acetatschachteln lassen sich ja wunderbar zur Aufbewahrung oder zum Weiterverschenken von Kartensets verwenden.

Um das ganze ein wenig aufzuhübschen, habe ich eine Banderole gestaltet.

Dazu habe ich das DSP „Geburtstagssoiree“ benutzt und die Gänseblümchenstanze verwendet.

Viele liebe Grüße

Eure Karin