Bastel-Wochenende in Jesteburg – Team Lüftchen

Das Bastelwochenende von Team Lüftchen and Friends jährte sich zum 3. Mal und es waren wieder viele Mädels, die sich in Jesteburg ein Stelldichein gegeben haben.

Es war wieder ein rundum gelungenes Event. Wir waren roundabout 20 kreative Mädels, die sich 2 Tage lang bei sehr gutem Essen und interessanten Gesprächen, kreativ ausgetobt haben. 🙂

Hier seht ihr alle Projekte, die an diesem Wochenende entstanden sind.

Den Anfang machten diese schönen Karten, die wir am Samstag gewerkelt haben.

Am Ende des ersten Tages gab es noch einen Vortrag von Tanja Rath zum Thema – wie rechne ich mir eine Verpackungsgröße aus. Das Gelernte wurde dann auch gleich an einer kleinen Schachtel erprobt.

Zum Abschluss haben wir uns noch ein wenig mit dem Fotografieren unserer Projekte beschäftigt.

Am Sonntag Vormittag habe ich dann mit allen mein Notizbuch mit Minikalender für 2020 gebastelt.

Ich hatte weitestgehend alle Komponenten zugeschnitten, auch eine Anleitung hatte ich beigelegt und dann ging es frisch ans Werk. Das dauerte dann etwa 2 Stunden, aber ich war ganz glücklich, dass es gelungen war, dieses doch etwas größere Projekt, mit 20 Mädels duchzuziehen.

Am Nachmitag haben wir uns dann noch an diese schönen Kartenvarianten gemacht.

Gegen 16 Uhr hatten wir es dann geschafft und alle packten glückselig und beladen mit Ihren neuen Errungenschaften Ihre Sachen und machten sich auf, in Richtung Heimat.

Wir alle freuen uns bereits auf das nächste Treffen im nächsten Jahr, zur gleichen Zeit, an gleicher Stelle. Macht’s gut Mädels….. wir sehen uns….. 🙂

Viele liebe Grüße
Eure Karin

Geburtstagskarten

Heute habe ich wieder mal ein paar schöne Geburtstagskarten für Euch.

Sehr schlicht und sehr edel, wie ich finde.

Den Geburtstagsgruß habe ich auf ein Transparentpapier-Fähnchen gestempelt und mittels Brad und einem kleinen Bändsel an dem KartenAufleger befestigt.

Viele liebe Grüße

Eure Karin

Bloghop Team Lüftchen – Weihnachtskarten

Heute ist wieder BlogHop-Time im Team Lüftchen und zum Thema haben wir – Weihnachtskarten.

Ich habe mit den Stempelset „Besinnliche Weihnachten“ gearbeitet. Die Strophe aus dem Weihnachts-Lied „Sind die Lichter angezündet“ kenne ich noch sehr gut aus meiner Kindheit und so habe ich diese Liedzeile in meiner heutigen Karte verarbeitet.

Meine Karte ist in Kupfer, Schwarz, Vanille gehalten, also mal nicht in den typischen Weihnachtsfarben.

Auf der Vorderseite habe ich das Kerzenarangement aus dem Stempelset mit Kupfer embossed und mit Glanzfarbe Kupfer und einem Pinsel „ausgemalt“ und besprenkelt.

Die Karte ist dreiteilig – Dazu habe ich die Länge eines A4-Blattes genommen und die Breite auf 14,85 cm zugeschnitten. Die lange Seite wurde dann bei 10,5 und 21 cm gefalzt.

Auf die kleine Innenseite habe ich ein Ornament aus den Stanzformen „Adventsakzente“ gesetzt, nachdem ich diesen Teil der Karte noch mit dem Prägefolder „Seppmuster“ durch die BigShot gegeben habe.

Die Liedzeile habe ich ebenfalls in Kupfer embossed.

Auf den dritten Teil der Karte kam der Weihnachtsgruß, mit dem Stempelkissen „Kupfer“. Dort ist dann auch Platz um seine Weihnachtsgrüße unterzubringen.

So, das war’s von mir. Ihr seid von Anja gekommen und nun geht es bei Claudia weiter. Ich wünsche Euch recht viel Spaß beim Blog-Hoppen.

Hier ist noch mal die vollständige BlogHop-Liste.

Viele liebe Grüße

Eure Karin

Geburtstags/Hochzeits-Karte im XXL Format mit Anleitungs-Video

Heute gibt es noch einmal einen Nachtrag zu meinem One-Page-Album.

Ich habe das Album als Geburtstags-Karte im XXL-Format gestaltet, die man auch durchaus als Hochzeits-Karte gestalten könnte.

Diese Faltung lässt so viel Spielraum in der gestalterischen Freiheit, dass die Projekte immer anders aussehen und immer auch etwas spektakulär.

Diese Karte (Album) wird eigentlich aus einem einzigen A3 Bogen gefaltet und es ist von Vorteil, wenn das Papier dafür eine Stärke zwischen 80 und 100 g hätte. Dann ist sie ohne Probleme und ohne Hilfsmittel wunderbar zu falten, seht Ihr hier noch einmal in meinem One-Page-Album-Video.

Heute zeige ich Euch aber noch eine Variante, bei der ich 12 x 12″ (30,5 x 30,5 cm) Designpapier-Bögen verwendet habe. Dafür musste ich zwei Bögen zusammenkleben und die Falzlinien ausmessen und vorfalzen.

Hier seht Ihr den Entstehungsprozess noch einmal im Video festgehalten:

Ich hoffe, es hat Euch gefallen und wünsche Euch viel Spaß beim Nachbasteln.

Viele liebe Grüße

Eure Karin

Bloghop Team Lüftchen – Männergeburtstagskarte

Es ist wieder BlogHop-Tag im Team Lüftchen und heute zeigen wir Euch unsere Kreationen zum Thema Geburtstag.

Ich habe eine Geburtstagskarte in gedeckten Farben für Euch, die man auch ganz gut als Männerkarte nehmen kann.

Als Grundlage für meine Karte habe ich mein „One-Page-Album“ genommen, weil ich denke, dass diese Faltung sowohl als Album, als auch als Karte durchgehen kann.

Sie bietet viel Platz und Gestaltungsspielraum. Man kann große und kleine Tags einstecken, auch mehrere, wenn nötig und sie bietet viele verschiedene Variationsmöglichkeiten.

Ich bin ganz froh darüber, dass ich diese Faltung entdeckt und in ein für uns übliches Format umgewandelt habe und werde sie bestimmt noch öfter einsetzen und Euch zeigen.

Zum Ausschmücken meiner Karte habe ich das Memories and More-Kartenset „Meer der Möglichkeiten“ verwendet. Es bietet ganz tolle Möglichkeiten, seine Werke zu gestalten und zu verzieren.

Wie die Faltung gemacht wird, habe ich in diesem Video bereits erklärt.

Inzwischen habe ich auch tolles Papier in A3-Format in Holzoptik und auch gleich ganz viel davon bei Amazon gefunden. Dort wurden diese A3-Bögen als Tischsets verkauft. Den Link dazu findet Ihr in der Video-Beschreibung zu meinem One-Page-Album auf meinem YouTube-Kanal.

So, das war’s von mir. Ihr seid von Claudia gekommen und nun geht es bei Yvonne weiter. Ich wünsche Euch recht viel Spaß beim Blog-Hoppen. 🙂

Hier ist noch mal die vollständige BlogHop-Liste.

Viele liebe Grüße

Eure Karin