Zur Geburt – Album, Box und Karte

Dieses wunderschöne Baby-Set gab es anlässlich der Geburt von Leonie von mir.

Für das erste Lebensjahr habe ich ein Album erstellt, in dem alle ersten Schritte der kleinen Maus festgehalten werden können – Krabbeln, Sitzen, Stehen, Laufen…. und vieles mehr…

Für die Bindung des Albums habe ich mich an einer Vorlage orientiert, die ich auf Instagram entdeckt hatte. Es ist eine Arbeit von Annette Hartenfels von @papierwerke gewesen.

Ihre Idee, an beiden Seiten Mini-Discs einzusetzen fand ich so besonders, dass ich sie für dieses Album einfach übernehmen musste.

An den Anfang des Albums habe ich die Geburtsdaten gesetzt und dann habe ich verschiedene Vorlagen für die einzelnen Monats-Seiten eingefügt.

Diese Box, die ich aus Graupappe gefertigt habe, kann als Aufbewahrung für allerlei Baby-Untensilien verwendet werden und ich hatte auch gleich eine passende Box, um das eigentliche Geschenk Strampler, Shirt und kleine Pumphose, ansprechend zu präsentieren. 🙂

Zu guter Letzt gab es natürlich noch eine wunderschöne Karte zur Geburt. Auch hierbei habe ich eine Idee aufgegriffen, die ich auf Instagram entdeckt hatte. Hierbei handelt es sich um eine Arbeit von Angelika Förch von @holunderschatten.

Nun wünsche ich der kleinen Prinzessin, dass sie wunderbar gedeiht und sich ihres Lebens freut…. 🙂

Viele liebe Grüße

Eure Karin

Männerkarte mit Geometric Prägefolder und Videoanleitung

Da ich zum Ende des Jahres immer einige Geburtstagskarten für Männer benötige, steht jedes Jahr dieselbe Frage im Raum – was soll es dieses Mal sein…

Ich bin im Netz auf tolle Prägefolder gestoßen, mit geometrischen Figuren, die sich meiner Meinung nach, bestens eignen, mit ihnen Männerkarten zu gestalten und das ist dabei herausgekommen.

Wie ich diese Karten gemacht habe, seht Ihr hier in meinem Video.

Ich hoffe, die Karten gefallen Euch.

Viele liebe Grüße

Eure Karin

Floating frame card, die Zweite

Nach meinem Erstlingswerk mit der „Press’N Seal Technique“ habe ich noch eine zweite Karte für Euch.

Hier habe ich kleine Magnolienblüten, gestempelt, gestanzt, koloriert und mit der Press’N Seal-Folie auf mein Projekt drapiert.

Dazu habe ich das Magnoliengruss-Bundle, bestehend aus dem Stempelset „Magnoliengruss“ und den Stanzformen „Magnolienblüten“ verwendet.

Produktpaket Magnoliengruss (151089, 77,25 €)

Die Karte habe ich auf Instagram entdeckt und nachgearbeitet.

Viele liebe Grüße

Eure Karin

Floating frame card

Zurzeit kursiert eine neue Technik im Netz – „Floating frame cards“ oder auch „Press’N Seal Technique“.

Hierbei werden verschiedene kleine Stanzteile mittels einer selbstklebenden Haushaltsfolie festgehalten, bis man diese gestanzt und mit Dimensionals versehen hat, um sie auf seinem Projekt zu platzieren.

Sehr schön erklärt und zu sehen in einem Videos von Bruno Bertucci.

Diese Folie kommt aus Amerika, man findet sie hier aber auch bei Amazon oder bei „Stempelmeer.de“.

Viele liebe Grüße

Eure Karin