Karten in der Brayer-Technik

Immer wieder schön, die Farb-Walzentechnik …..

Hier ist eine Karte, mit dem „klassischen“ Sonnenuntergang. Die Anleitung könnte Ihr Euch bei Tami Whithe ansehen. Ich find‘ die einfach nur klasse. Eine tolle Idee, hier mit dem Prägefolder „Im Wald“ zu arbeiten. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, diese Karte zu gestalten.

stampin up brayer technik

Beim Herumexperimentieren ist dann noch diese Karte entstanden, auch ein sehr schöner Effekt, wie ich finde.

stampin up brayer technik2

Ich habe bei dieser Karte viel mit Maskierungen gearbeitet. Zunächst habe ich Kreise in unterschiedlicher Größe aus Post its ausgestanzt, dann habe ich begonnen, mein Flüsterweiß mit der Brayer-Farbwalze und Safrangelb einzufärben. Danach habe ich den kleinsten Kreis platziert und wieder mit der Farbwalze Safrangelb aufgetragen.

Das habe ich mit den zwei nächst größeren Kreisen wiederholt. Bei den weiteren Kreisen bin ich zur Pastell-Farbe Kirschblüte gewechselt und als letzte Farbe habe ich noch Chili verwendet.

Zum Schluss habe ich den größten Kreis aus einem Stück Papier ausgestanzt und dieses Papier dann als Negativmaske für den Gräserstempel aus „Serene Silhouettes“ verwendet.

Viele Grüße

Karin

Ein Gedanke zu „Karten in der Brayer-Technik

  1. Carol sagt:

    Liebe Karin,
    die erste Karte ist ja ein echter Hammer geworden. Ich habe diese Technik auch schon angewendet, aber nicht mit Schwarz. Deine Karte ist einfach nur toll! Vielen Dank für´s Zeigen !
    Liebe Grüße von Carol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.