Neue Zauberstern-Kollektion

Meine diesjährige Zauberstern-Kollektion ist wieder sehr schön geworden.

Alle Jahre wieder erstelle ich mit den aktuellen Designerpapieren viele kleine Zaubersternchen und sie kommen immer wieder sehr gut an.

Wie man die Sterne faltet habe ich Euch in den vergangenen Jahren hier schon einmal gezeigt.

Hier gibt es eine bebilderte Anleitung

Und hier findet Ihr auch noch mal meine Videoanleitung.

Viele liebe Grüße

Eure Karin

6-Eck-Boxen zu Weihnachten

Ich liebe diese 6eckigen Boxen sehr. Sie werden mit den Stanzformen „Stitched Rectangle Dies“ erstellt. Gesehen habe ich sie bei einer Amerikanerin. Sie verwendete allerdings inch-Maße und ich habe dann mal alles auf cm umgemünzt.

In diesem früheren Beitrag (Klick) hatte ich Euch bereits mal alle Maße für drei verschiedene Boxengrößen zusammengestellt.

Für meine „Weihnachts-Kollektion“ habe ich die größte Variante gewählt.

Wie Ihr sehen könnt, sind Boden und Deckel gleich hoch, sie lasssen sich aber ohne Probleme zusammenstecken.

Dadurch, dass das Stanzenset viele verschiedene Größen an den 6-eck-Formen hat, können Boden- und Deckel-Wände ganz leicht an den 6-Ecken ausgerichtet werden.

Und hier noch ein paar andere Exemplare mit ebenso tollem Papier.

Viele liebe Grüße

Eure Karin

Bloghop Team Lüftchen – Weihnachtskarten

Heute ist wieder BlogHop-Time im Team Lüftchen und zum Thema haben wir – Weihnachtskarten.

Ich habe mit den Stempelset „Besinnliche Weihnachten“ gearbeitet. Die Strophe aus dem Weihnachts-Lied „Sind die Lichter angezündet“ kenne ich noch sehr gut aus meiner Kindheit und so habe ich diese Liedzeile in meiner heutigen Karte verarbeitet.

Meine Karte ist in Kupfer, Schwarz, Vanille gehalten, also mal nicht in den typischen Weihnachtsfarben.

Auf der Vorderseite habe ich das Kerzenarangement aus dem Stempelset mit Kupfer embossed und mit Glanzfarbe Kupfer und einem Pinsel „ausgemalt“ und besprenkelt.

Die Karte ist dreiteilig – Dazu habe ich die Länge eines A4-Blattes genommen und die Breite auf 14,85 cm zugeschnitten. Die lange Seite wurde dann bei 10,5 und 21 cm gefalzt.

Auf die kleine Innenseite habe ich ein Ornament aus den Stanzformen „Adventsakzente“ gesetzt, nachdem ich diesen Teil der Karte noch mit dem Prägefolder „Seppmuster“ durch die BigShot gegeben habe.

Die Liedzeile habe ich ebenfalls in Kupfer embossed.

Auf den dritten Teil der Karte kam der Weihnachtsgruß, mit dem Stempelkissen „Kupfer“. Dort ist dann auch Platz um seine Weihnachtsgrüße unterzubringen.

So, das war’s von mir. Ihr seid von Anja gekommen und nun geht es bei Claudia weiter. Ich wünsche Euch recht viel Spaß beim Blog-Hoppen.

Hier ist noch mal die vollständige BlogHop-Liste.

Viele liebe Grüße

Eure Karin