Pinwheel Tower Windrad Karte in herbstlichem Gewand

Seit einiger Zeit sind diese Turmkarten der Renner auf Instagram und anderen Portalen.

Da ich diese Karte ebenfalls ganz toll finde, habe ich mich auch mal an die Gestaltung gemacht und eine herbstliche Aufmachung gewählt.

Hier habe ich Euch die Stampin’ Up! Produkte aufgelistet, die ich für mein Projekt verwendet habe.

Wendet Euch bei Bedarf gern an mich.

Das Besondere an dieser Karte ist der Turm in der Mitte, um den sich mehrere Seiten “drehen”.

Der Turm kann wie in meinem Fall ein Quadrat sein, es ist aber möglich einen Turm mit 5 oder mehr Ecken zu gestalten, entsprechend erhöht sich dann die Zahl der Seiten.

Bei dieser Karte kann man sich in der Dekoration voll austoben und auch für Texte, geschrieben oder gestempelt, ist ausreichend Platz.

Ich habe in meine Karte eine kleine Klappe eingearbeitet, die mit einem Magnet verschlossen wird. Darin kann einiges an Text untergebracht werden.

Auf Instagram und YouTube habe ich viele verschiedene Varianten gefunden, mit unterschiedlichen Maßen.

Falls Ihr genau diese hier nacharbeiten wollt, hätte ich noch meine Maße für Euch.

Viele Spaß beim Nacharbeiten und viele liebe Grüße

Eure Karin

Trockenblumen-Herbst-Kranz

In diesem Jahr wollte ich mal einen eigenen Herbstkranz binden.

Darauf gekommen bin ich über das Netz, dort gab es von Mrs Greenery (Ines Kohnert) einen Online-Workshop, den ich gebucht habe.

Es ist mein Erstlingswerk und ich habe mich etwas schwer getan. Ich habe den Kranz wohl ein wenig zu dicht gebunden und dadurch habe ich eine Menge an Material verbraucht.

Aber nun gefällt er mir ausgesprochen gut. 🙂

Folgendes Natur-Material kam zum Einsatz:

  • Samtgras
  • Strandflieder
  • Eukalyptus Kapseln
  • Papierknöpfchen
  • Wilde Karde
  • Schleierkraut
  • Weizen
  • Euphorbia Spinoza
  • Jungfer im Grünen

Hier noch mal ein paar Eindrücke von dem Ort, an dem mein Kranz seinen Platz gefunden hat.

Viele liebe Grüße

Eure Karin

Herbstliches Layout im Stickrahmen

Dieses Jahr habe ich mich einmal daran gemacht, mir ein herbstliches Layout zu gestalten. Angeregt durch die Arbeiten von Franka von scrapgöre habe ich dazu einen Stickrahmen gewählt.

Ich habe einiges an Stempeln und Stanzen eingesetzt und es kamen auch verschiedene Techniken zum Einsatz.

Im Wesentlichen habe ich mit diesen Materialien gearbeitet:

Die eingefärbten Blätter und Zweige habe ich mit einem Schwämmchen und Stempelkissenfarbe gewischt.

Die dunklen Sprenkler sind mit Wasser verdünnter Espresso-Farbe und einem Pinsel aufgesprenkelt.

Die weißen Pünktchen sind in Weiß embossed.

Viele liebe Grüße

Eure Karin