Bestickte Rechteck-Rahmen-Karten mit Video-Anleitung

Heute möchte ich mich eines Produkts annehmen, welches, wie ich finde, im neuen Frühjahr/Sommer-Katalog ein bisschen stiefmütterlich behandelt wird.

Den „Bestickten Rechtecken“ auf der Seite 28 im Frühjahr/Sommer-Katalog.

Vielleicht kennt Ihr ja auch die Technik der Triple Layer Cards. Dabei werden drei unterschiedlich große Farbkarton-Layer übereinandergelegt und bestempelt. Danach werden diese Layer mit farblich passenden Farbkartons hinterlegt, wobei dann ein Rahmen um die bestempelten Layer entsteht.

So etwas ähnliches kann man nun mit den bestickten Rechtecken auch machen.

Es gibt 2 Möglichkeiten mit den Rechtecken zu arbeiten.

  • Man benutzt sie einzeln und bekommt vollflächige Rechtecke unterschiedlicher Größe heraus.
  • Oder man benutzt sie alle zusammen und bekommt viele unterschiedlich große Rahmen mit einer doppelten Stickkante.

Wie man mit allen Rechtecken gleichzeitig stanzen kann, davon handelt mein Video. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Schauen.

Für beide Varianten habe ich hier ein paar Beispiele erstellt.

Zum Schluss noch eine kleine Empfehlung:

Wir haben Sale A Bration-Zeit, von Januar bis Ende März.

In dieser Zeit erhaltet Ihr für jeweils 60,- € Bestellwert einen Gratisartikel aus der Sale A Bration-Broschüre.

Meine Empfehlung für Euch – bestellt Euch das Produktpaket „Glücksfälle“ mit dem Stempelset „Glücksfälle“ und den „Framelits Formen Bestickte Rechtecke“, für insgesamt 60,25 € .

Das qualifiziert Euch für ein Gratisartikel, da würde ich Euch das DSP Schmetterlingsvielfalt empfehlen und schon könnt Ihr diese Karten nachmachen.

Wenn Ihr Fragen habt, Kataloge bestellen möchtet, oder eine Bestellung aufgeben, dann meldet Euch gern bei mir.

Viele liebe Grüße

Eure Karin

Schmetterlinge in Grau und Kupfer

Heute habe ich noch eine zweite Variante zu meiner letzten Schmetterlings-Karte mitgebracht.

Es ist schon erstaunlich, wie unterschiedlich ein und das selbe Design aussehen kann, wenn man nur anderes Papier verwendet.

Diese Karte ist in Anthrazit-Grau und Kupfer gehalten. Auch eine sehr schöne Kombi.

Viele liebe Grüße

Eure Karin

Neues Teammitglied und viele Schmetterlinge

Kurz nach Weihnachten ……. und es wird schon wieder frühlingshaft, wenigstens basteltechnisch. 🙂

Die neue Sale A Bration-Saison hat begonnen, die beste Gelegenheit, als Stampin‘ Up! DemonstratorIn einzusteigen und so konnte auch mein Team „Karins Kreativwerkstatt“ Zuwachs verzeichnen.

Zur Begrüßung von Angelina gab es eine schöne Schmetterlingskarte, eine Utensilienbox und eine Mappe mit den wichtigsten Informationen rund um Stampin‘ Up!.

Gern begrüße ich auch Dich in meinem Team, also gib Dir einen Ruck und schon geht es los.

Meine Favoriten sind in diesem Frühjahr eindeutig die Schmetterlinge.

Die Thinlits Formen „Schöne Schmetterlinge“ beinhalten 2 größere, zusammenhängende „Stanzplatten“, mit denen man solche schönen Effekte erzielen kann.

Ich habe zunächst ein Stück Farbkarton in Flüsterweiß mit den Schwammwalzen eingefärbt und dann mit den Thinlits Formen ausgestanzt.

Eine zweite Form habe ich in Flüsterweiß ausgestanzt und dahintergelegt. Alles zusammen kam auf einen Aufleger in Blütenrosa. Für die Grundkarte habe ich Farbkarton in Anthrazitgrau verwendet.

Wenn Euch das Bastelfieber nun auch erwischt hat, meldet Euch gern bei mir. Ihr könnt Kataloge ordern, Bestellungen aufgeben oder gleich selbst als DemonstratorIn einsteigen.

Viele liebe Grüße

Eure Karin

BlogHop Team Lüftchen – 40. Geburtstag

Unser Team „Lüftchen“ von Anja Luft hat verabredet, Euch jetzt immer am letzten Freitag im Monat einen BlogHop zu präsentieren.

Für den Dezember haben wir uns für den neuen Frühjahr/Sommer-Katalog entschieden, was ja naheliegend ist. 🙂

Am 3. Januar startet der neue Katalog und damit auch die Sale A Bration-Aktionszeit. Von Januar bis März können wir uns wieder für jeweils 60,- € Warenwert einen Gratisartikel aus der SAB-Broschüre aussuchen.

Für den heutigen BlogHop habe ich Euch diese Karte zum 40. Geburtstag mitgebracht, die ich als Männerkarte gestaltet habe.

Nicht alle Elemente sind von Stampin‘ Up! – der Mix machts…. 🙂

Ich habe mit der neuen Produktreihe „In der Werkstatt“ gearbeitet, dazu gehört das Stempelset „Werkstattworte“ und die Thinlits-Formen „Werkzeugteile“, sowie das DSP „In der Werkstatt“.

Die Grundlage meiner Geburtstagskarte bildet eine Aufstellkarte in 6 x 6 inch bzw 15 x 15 cm.

Für den oberen Aufleger habe ich auf Metallic-Papier in Zinkoptik mit einem schwarzen Stempelkissen Streifen aufgetragen, dann mit dem Stempelset Werkstattworte Motive aufgestempelt und mit Schimmerkupfer ein paar Farbakzente gesetzt.

Unter Zuhilfenahme einer Silikonmatte habe ich mit verschiedenen Stanzformen geprägt.

Mit den Stanzformen aus dem Stanz-Set Werkzeugteile und einigen anderen Stanzformen, habe ich ein bisschen Räderwerk ausgestanzt und auf der Karte drapiert.

Auf der Innenseite habe ich ein Stück DSP verwendet und weitere Räder-Stanzteile und Metallic-Embellishments aufgebracht.

Den Spruch „Du bist nicht der Hammer, du bist der ganze Werkzeugkasten!“ finde ich einfach zu toll und so musste er auch noch mit drauf. 🙂

Hinter dem Spruch befindet sich noch eine kleine Klappkarte, in der die Geburtstagsgrüße Platz gefunden haben.

So, das war mein Gestaltungsvorschlag für heute. Ich hoffe, es waren wieder ein paar Anregungen für Euch dabei.

Ihr seid von  Claudia  gekommen und nun geht es bei Yvonne weiter.

Hier ist noch mal die vollständige BlogHop-Liste.

Kommt gut ins neue Jahr, ich wünsche Euch alles Gute für 2019.

Viele liebe Grüße

Eure Karin

Frühjahrs-Sneak Peek zum Katalogversand

So, nun sind auch die letzten Frühjahrskataloge und SAB-Broschüren an meine Kundinnen ausgeliefert und kommen hoffentlich in den nächsten Tagen bei Euch an.
Wie immer liegt jeweils ein kleines Kärtchen dabei, das ich schon mit neuen Produkten gestaltet habe.

Wer noch einen Katalog benötigt, meldet sich gern bei mir.

Im neuen Stampin‘ Up! Frühjahrskatalog haben es mir besonders die Schmetterlinge angetan. Die gibt es dort nämlich wieder reichlich. 🙂

Ein umfangreiches Stanzform-Sortiment, eine Handstanze, Designerpapier, Stempelset, Accessoires…..

Wie Ihr hier schön sehen könnt, habe ich mit den Stanzformen auch geprägt. Sieht richtig toll aus.

Nach Weihnachten kann es mir immer nicht schnell genug gehen, mit den neuen frischen Frühjahrsprodukten zu arbeiten.

Aber nun stehen erst mal die Feiertage vor der Tür und es wird richtig schön besinnlich. Einer meiner Söhne ist bereits zum Weihnachtsurlaub eingetroffen und wir werden uns am Wochenende mal in der neuen Hamburger Hafencity umsehen, da war ich nämlich schon lange nicht mehr.

Ja, und nächste Woche gibt es dann Ente, Rotkohl, Klöße und Geschenke. 🙂

Viele liebe Grüße

Eure Karin