Karten mit Trockenblumen-Sträußchen

Gerade habe ich auf Instagram Kartenbeispiele mit den Stanzformen Diagonale Kartenstrukturen von Kerstin von @scraparound gesehen, die mir so gut gefallen haben, dass ich gleich beigegangen bin, um diese Idee weiter zu verfolgen.

Für meine Karten habe ich Trockenblumen verwendet, das wollte ich immer schon mal ausprobieren. Ich finde sie sehr schön, auch wenn solche Karten nicht gerade gut verschickt werden können, aber wenn man sie persönlich übergibt, dann müsste es eigentlich gehen.

Viele liebe Grüße

Eure Karin

Trockenblumen-Kränze

Ich mag sehr gerne Trockenblumen und nachdem ich mir ein paar Sorten zugelegt hatte, habe ich mich mal an so einem Kranz versucht. Wuuuuunderschön, oder?

Ich habe die Kordel einfach nur um den Ring gewickelt. Zuvor hatte ich doppelseitiges Klebeband an dieser Stelle angebracht. Danach habe ich Papierstrohhalme darin eingefädelt und in diese Halme habe ich die Trockenblumen drapiert.

Als ich dann alles für gut befunden hatte, habe ich die Strohhalme wieder herausgezogen und so war alles schön an seinem Platz.

In den großen Kranz konnte ich 7 Sträußchen einfädeln und in den kleinen 5.

Viele liebe Grüße

Eure Karin

Kartenkollektion – Farben des Glücks Teil 2

Hier zeige ich Euch noch den zweiten Teil meiner Kartenserie mit dem Designerpapier “Farben des Glücks”.

Ich habe dafür die Stanzformen Blühendes Glück und das Designerpapier Farben des Glücks verwendet.

Diese Karten habe ich nach einer Idee von Steffi von Stempelwiese gearbeitet.

Diese Karte dürfte Euch bekannt vorkommen, ich habe sie nach dem Cover des neuen Hauptkatalogs gestaltet.

Und dies ist eine Buchkarte.

Viele liebe Grüße

Eure Karin