Moroccan Nights – Baby Wipe Technique

stampin up Moroccan Nights8

Für mein drittes Projekt mit dem Stempelset „Moroccan Nights“ habe ich ein eigenes „Stemeplkissen“ aus Feuchttüchern „gebastelt“ 🙂

Diese Technik wird „Baby Wipe Technique“ genannt.

Dafür werden 3-5 Feuchttücher übereinandergelegt und nach belieben mit Nachfülltinte in den gewünschten Farben beträufelt. Ich  habe Currygelb, Petrol und Terrakotta verwendet.

Ich habe diese Technik schon einmal hier gepostet, dort findet Ihr auch eine kleine Anleitung.

stampin up Moroccan Nights9

stampin up Moroccan Nights10

Ich finde das eine schöne Farbkombination und das Stempelmotiv eignet sich hervorragend für diese Technik.

Viel Spaß beim Nachmachen. 🙂

Viele Grüße

Karin

Folgende Produkte habe ich verwendet:

4 Gedanken zu „Moroccan Nights – Baby Wipe Technique

  1. Isabel Kaubisch sagt:

    Liebe Karin,
    deine Karte gefällt mir super gut. Mir hat das Stempelset von Anfang an gefallen. Bisher habe ich es aber kaum eingesetzt. Dank Dir habe ich einen Grund gefunden, es endlich mal zu tun. Der große runde Stempel kommt mit deiner Technik richtig gut zur Geltung. Tolle ist auch der Rand unten. Einfach traumhaft, eben wie in 1001 Nacht.
    Liebe Grüße
    Isabel

    • Karin sagt:

      Hallo Isabel,
      vielen lieben Dank, für Deinen Kommentar. 🙂
      Es freut mich sehr, dass ich Dich inspirieren konnte. Als ich auf Deinem Blog zu Besuch war, habe ich auch eine schöne Technik entdeckt – Stained Glass Technique – Buntglas-Technik.
      So haben wir beide neue Anregungen bekommen. 🙂
      Liebe Grüße
      Karin

  2. Linda Bergers sagt:

    Hallo Karin,

    Ich habe gerade deine Blog gefunden und mal angeschaut. Du machst richtig schöne Sachen ! Dein Stil gefallt mir sehr ! Diese Karten ist auch wieder ganz besonder !

    Liebe Grussen
    Linda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.