Habt Ihr Lust, als Demo bei Stampin‘ Up! einzusteigen?

Damit wir auch ja nicht in ein Bastel-Sommer-Loch fallen, hat sich Stampin‘ Up! noch eine tolle Sache einfallen lassen:

Wer im Juli als „unabhängige  Stampin‘ Up! Demonstratorin“ einsteigt, erhält das Stempelset „Wie ein Weihnachtslied“ und ein Basis-Produkt-Paket im Wert von 63,50 € gratis dazu.

Also richtig lukrativ das Ganze.

Ich möchte die Gelegenheit nutzen, um Euch die Vorzüge einer Demotätigkeit etwas näher zu bringen.

Zunächst einmal kann jeder Stampin‘ Up! Demonstrator werden. Als einzige Voraussetzung muss man ein Starterpaket für 129,- € erwerben.

Die Einzige „Verpflichtung“, die man dabei eingeht ist, dass man pro Quartal einen Umsatz von mindestens 365,- € machen muss.

Dass heißt, man sollte bereit sein, für sein tolles Hobby im Monat etwa 120,- € ausgeben zu wollen.

Wenn das nicht erreicht wird, ist das aber auch kein Beinbruch. Sollte der Umsatz nicht mehr geschafft werden, oder möchtest Du keine Demo mehr sein, lässt Du ganz einfach alles auslaufen. Es ist keine Kündigung notwendig. Es verlängert sich nichts automatisch – wenn der Umsatz nicht mehr geschafft wird, fällt man einfach aus dem System und kann jederzeit erneut einsteigen.

Die meisten, die als Demo einsteigen, wollen sich in erster Linie selbst mit Bastelmaterial versorgen und von den Vergünstigungen profitieren.

Welche Vorteile hättest Du:

  • Du erhältst als Demo sofort 20% (später 25%) auf den Netto-Einkaufswert als Rabatt
  • Du könntest an den Events zu Katalogeinführungen teilnehmen
  • Du könntest Produkte bereits vor allen anderen im Vorverkauf erwerben
  • Du könntest  von zusätzlichen Vergünstigungen profitieren, die es für Demos gibt
  • Du wärst Teil eines Teams aus lauter Bastelverrückten, wie Du es bist
  • Du kannst dir aber auch ein kleines Geschäft aufbauen
  • Und vieles mehr…

Sicher ließe sich die Liste jetzt noch viel weiter führen, aber das sind so die wichtigsten Punkte, die überzeugen könnten, als Demo einzusteigen.

Wie geht das Ganze vonStatten:

  • Du steigst unter mir bei Stampin‘ Up! ein
  • Der Einstieg erfolgt online, über ein auszufüllendes Formular, in dem auch gleich das Starterpaket gekauft wird.
  • Nach einer Freischaltung durch den SU-Support (in Frankfurt), bist Du „unabhängige Stampin‘ Up! Demonstratorin“
  • Du erhältst Zugang zur Demoseite, wo Du alle Informationen rund um Stampin‘ Up! finden kannst
  • Hier kannst Du auch Deine Bestellungen aufgeben

Hier noch einmal die Zusammenstellung des Starterpakets mit den Juli-Vergünstigungen

  • Du stellst Dir ein Starterpaket im Wert von 175,- aus dem aktuellen Hauptkatalog zusammen, zahlst aber nur 129,- €
  • Dazu gibt es noch mal Geschäftsmaterialien, wie Bestellformulare und ein paar aktuelle Kataloge gratis dazu
  • Wenn Du im Juli 2017 einsteigst, bekommst Du das Stempelset „Wie ein Weihnachtslied“ und ein Basis-Produkt-Paket im Wert von 63,50 € gratis dazu

Dies ist das zusätzliche Produkt-Paket:

Ich möchte Euch recht herzlich einladen in mein Team der „KreativLadies“ einzusteigen. 🙂

Wir können Verstärkung ganz gut gebrauchen. In meinem Team sind wir zurzeit 6 Demos.

  • Ich habe 3 Demos im direkten Team und 2 Demos auf zweiter Ebene
  • Um Demo zu werden müssen Teamleiter (früher Upline) und Teammitglieder (früher Downline) nicht nah beieinander wohnen, die digitale Vernetzung macht es möglich, dass man auch so ganz gut kommunizieren kann
  • Als Mitglied des Teams profitierst Du von der Gemeinschaft als Ideen- und Ratgeber, Du kannst Dich mit allen Fragen an mich oder andere Teammitglieder wenden
  • Wir haben eine gut funktionierende Whatsapp-Gruppe, könnten uns aber auch über Facebook vernetzen
  • Alle neuen Teammitglieder bekommen von mir eine ziemlich umfangreiche Info-Mappe, in der ich in Form einer PowerPoint-Präsentation alle Informationen, die für neu Eingestiegene interessant sein könnten, zusammengestellt habe.

So dass soll es erst mal gewesen sein. Weitere Informationen findet Ihr hier.

Falls Ihr Fragen habt, ruft mich gerne an, schreibt mir, ich würde mich sehr über ein Feedback freuen.

Viele liebe Grüße

Eure Karin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.