Moroccan Nights – Baby Wipe Technique

stampin up Moroccan Nights8

Für mein drittes Projekt mit dem Stempelset „Moroccan Nights“ habe ich ein eigenes „Stemeplkissen“ aus Feuchttüchern „gebastelt“ 🙂

Diese Technik wird „Baby Wipe Technique“ genannt.

Dafür werden 3-5 Feuchttücher übereinandergelegt und nach belieben mit Nachfülltinte in den gewünschten Farben beträufelt. Ich  habe Currygelb, Petrol und Terrakotta verwendet.

Ich habe diese Technik schon einmal hier gepostet, dort findet Ihr auch eine kleine Anleitung.

stampin up Moroccan Nights9

stampin up Moroccan Nights10

Ich finde das eine schöne Farbkombination und das Stempelmotiv eignet sich hervorragend für diese Technik.

Viel Spaß beim Nachmachen. 🙂

Viele Grüße

Karin

Folgende Produkte habe ich verwendet:

#imbringingbirthdaysback – Rettet die Geburtstagskarte – Baby Wipe Technique

stampin up imbringingbirthdaysback

Sicher habt Ihr auch schon von der Aktion von Shannon West gehört. Sie hat via Facebook unter dem Hashtag #imbringingbirthdaysback einen Aufruf gestartet, sich doch mal wieder darauf zu besinnen, zum Geburtstag von Freunden und Familie „echte“ Karten zu verschicken und nicht, wie heutzutage üblich, einen schnellen Gruß über Facebook oder WhatsApp.

Ich möchte mich dieser Aktion anschließen und würde mich sehr freuen, wenn Ihr diesen Beitrag kommentieren würdet. Unter diesen Kommentaren würde ich gern 10 Teilnehmerinnen von Euch per Los auswählen, die zu Ihrem nächsten Geburtstag eine Karte von mir bekommen möchten.

Shannon hat sich einen eigenen Stempel mit dem Hashtag zugeschnitten. Den wird es wahrscheinlich bald bei SU zu kaufen geben. Ich habe mir schon mal einen solchen Stempel über einen Online-Stempel-Shop erstellen lassen.

Erste Geburtstagkarte ist bereits auf dem Weg.

Ich habe auch schon meine erste Karte auf den Weg gebracht, für eine liebe Teamkollegin, die letztes Wochenende Geburtstag hatte. 🙂

stampin up babay wipe technique2

Farbiges Stempelkissen aus Feuchttüchern – Baby Wipe Technique

Für diese Karte habe ich mir ein farbiges Stempelkissen selbst „gebastelt“. 🙂

Dazu legt man sich einige Lagen Feuchttücher übereinander und treufelt Nachfülltinte in seinen Wunschfarben darauf. Danach drückt man den Stemple darauf und stempelt auf dem Papier ab.

stampin up babay wipe technique

Ein schöner Effekt, wie ich finde.

stampin up babay wipe technique3

Die Blüten sind aus dem Gratis-Sale-A-Bration-Set „Flowering Fields“. Wie immer wünsche ich Euch viel Spaß beim Nachbasteln.

Viele Grüße

Karin