Jahr voller Farben

Heute gibt es einen ganzen Schwung sommerfrischer Karten…. 🙂

Ich habe sie nach einer Idee aus dem Netz nachempfunden.

….mit wenig Aufwand, aber sehr effektvoll.

Ich habe mit dem DesignpapierFarbenspiel“ gearbeitet und die Thinlits-FormenAus jeder Jahreszeit“ verwendet.

Die Sprüche stammen aus dem StempelsetJahr voller Farben“ und aus dem GastgeberinnensetLebe deinen Traum„.

Viele liebe Grüße

Eure Karin

Geburtstagskarten – Florale Fantasie

In Anlehnung an meine Amsterdam-Swaps und weil mir die Farb-Kombi Zartrosa und Anthrazitgrau so ausnehmend gut gefallen hat, habe ich noch weitere Karten mit den floralen Thinlits gestaltet.

Als Aufstellkarte, im Hochformat,  im Querformat….  Einfach schön anzusehen.

Nun widme ich mich aber auch mal wieder anderen Farben. 🙂

Zum Ende der Woche zeige ich Euch die neuen InColors und die Produktreihe: Orientpalast“.

Zum Orientpalast könnt Ihr bereits im Mai, also bereits vor Katatalog-Start,  zwei exlusive Produktpakete erwerben.

Dazu also Ende der Woche mehr…..

Viele liebe Grüße

Eure Karin

Geburtstags – Pop up Panel Card

Für meine Mama zum Geburtstag gab es dieses Jahr diese „Popup panel card“ in den Farben Kirschblüte/Anthrazitgrau. Eine meiner Lieblingsfarbkombis zur Zeit.

Die Banderole ist aus Pergamentpapier. Die Blüten stammen aus der Itti Bitty-Stanze.

Der Schriftzug stammt aus den Thinlits „Grüße voller Sonnenschein“.

Die Panel Card ist nach einer Anleitung im Netz nachgebastelt, wenn Ihr danach googelt, werdet Ihr bestimmt fündig, denn diese Karten sind im Moment der „Renner“. 🙂

Der tolle Dreh-Effekt wird durch eine besondere Anbringung der kleinen Zieharmonika-Faltung errreicht. Ich habe für die Karte Blüten aus dem Thinlit-Set „Blütenpoesie“ verwendet.

Meiner Mama hat die Karte sehr gut gefallen.

Viele liebe Grüße

Eure Karin

Paisley-Kartenset

Heute zeige ich Euch ein Kartenset mit den tollen Paisleys, die aus dem Herbst/Winter-Katalog übernommen worden sind.

Ich habe hier wieder mit einem 6 x 6 inch (15,2 x 15,2 cm) Designpapier gearbeitet und dieses so zugeschnitten, dass ich 5 Karten damit gestalten konnte.

Eine andere Variante der „stamp a stack“- Technik habe ich Euch schon einmal hier gezeigt.

stampin-up-paisleys-posies10

stampin-up-paisleys-posies15

stampin-up-paisleys-posies13

stampin-up-paisleys-posies12

stampin-up-paisleys-posies14

stampin-up-paisleys-posies11

Vielleicht behaltet Ihr schon mal im Auge, dass der gegenwärtige Hauptkatalog zu Ende Mai ausläuft. Welche Produkte in den neuen Katalog übernommen werden, werden wir in ein paar Wochen erfahren. 🙂

Viele liebe Grüße

Eure Karin

Diese Produkte habe ich verwendet:

Eine Hummelkarte

Wir hatten letztes Wochenende ein etwas größeres Teamtreffen vom Team „Lüftchen“ bei Anja.

Wir hatten uns für einen ganzen Tag zusammengefunden und wir hatten wirklich sehr viel Spaß, haben gut gegessen und waren natürlich ordentlich kreativ. 🙂

Das Vorbereiten von Projekten haben wir dieses Mal auf breite Schultern verteilt und so hatte ich mich auch bereiterklärt, eine Karte vorzubereiten, und zwar diese süße Hummelkarte.

Da wir fast 20 Mädels waren, war ordentlich viel vorzuschneiden, zu stempeln und zu stanzen.

An Farben habe ich Pfirsich pur, Flamingorot und Zarte Pflaume verwendet.

Eine Lage Flüsterweiß habe ich mit der Sechseck-Prägeform geprägt und danach mit den Schwammwalzen eingefärbt. Aus der zweiten Lage geprägtem Flüsterweiß habe ich dann einzelne Wabenmuster ausgeschnitten und aufgeklebt.

Die Hummeln stammen aus dem Libellen-Stanzen-Set.

Viele liebe Grüße

Eure Karin

Und hier wieder die verwendeten Produkte: